Blog

Die praktische Saldenkorrektur von ATOSS Time Control - Mitarbeiterfreundlich und einfach

Ausnahmesituation! Mitarbeiter Herr Meier muss wegen einem Engpass heute die Pause durcharbeiten. Kein Problem für ihn - er ist fleißig und macht das gerne für die Firma. Am nächsten Tag kommt er wütend in die Personalabteilung. Das Zeiterfassungssystem hat ihm die 45 Minuten, die der Betrieb als Pausenregelung festgesetzt hat, nicht gutgeschrieben.

Nach Abklärung mit seinem Vorgesetzten, erhalten Sie den Auftrag Herrn Meier die 45 Minuten wieder gutzuschreiben. Gar nicht so einfach, wo doch die Regelung fix ist.

Erhalten Sie in diesem Blog einen Überblick über das Thema Saldenkorrektur


Die praktische Saldenkorrektur von ATOSS Time Control

Ab sofort ist das für Sie kein Problem mehr. ATOSS hat in der neuen Zeitdatentabelle die Möglichkeit zur Saldenkorrektur eingebaut. Kinderleicht kann nun der Tagessaldo angepasst werden.

  1. Tag anklicken
  2. Tageseigenschaft aufrufen
  3. Saldengutschrift eingeben
  4. fertig!
Saldenkorrektur
Saldenkorrektur

Individualität beim Abändern von Salden

Diese praktische Saldenkorrektur ermöglicht Ihnen schnelles Handeln. So können Sie ohne großen Aufwand dem jeweiligen Mitarbeiter seine Zeit gutschreiben. Das System aktualisiert für Sie im Hintergrund durch eine einfache Saldenregelung sofort die Zeiten.
Die Zeiterfassungssoftware ist mit Standardverarbeitungsregeln ausgestattet, welche sich individuell auf jegliche Berechnungsszenarien einstellen lässt.

Das Ringer Beratungsteam steht Ihnen gerne zur Verfügung, falls Sie Fragen zur Saldenkorrektur in ATOSS Time Control haben.

Gerne stehen wir Ihnen auch bei weiteren Fragen zur Zeiterfassung, Workflows und Personaleinsatzplanung zur Verfügung.

Autor: Lisa Krüger / Zuletzt aktualisiert: 02.08.2018