Blog

Die Zeiterfassung optimiert den Einsatz von DATEV

Kosten und Personalplanung im Griff haben - Das ist das Ziel jeder Personalabteilung.
Je reibungsloser ein Zeiterfassungssystem Daten zu einem Lohn- und Gehaltssystem weitergeben kann, desto leichter.

Erhalten Sie in diesem Blog einen Überblick über die ATOSS Schnittstelle zu Datev


DATEV - Der Alleskönner mit einer guten Zeiterfassung

Die Zeitwirtschaftssoftware ATOSS Time Control ist bekannt für seine vielen möglichen Schnittstellen. Speziell zur DATEV-Software haben die ATOSS Softwareentwickler eine optimale Funktionalität hergestellt. Die HR Softwarelösungen sind perfekt aufeinander abgestimmt und gewährleisten so einen geringen Aufwand in der Einführung. Die Handhabung in der Zeitwirtschaftssoftware ist intuitiv und führt den Anwender in logischen Schritten zum Ziel.

Für die Datenübermittlung stehen drei Schnittstellen zur Verfügung:

  • LODAS
  • Lohn und Gehalt
  • Kostenrechnung classic pro

Unabhängige Prüfsiegel bestätigen, dass Daten von der Zeiterfassungssoftware ATOSS Time Control zu DATEV zuverlässig und top aktuell überspielt werden.

Mit der ATOSS-Lösung profitieren Unternehmen, die DATEV einsetzen, zudem auf weitere vielfältige Weise: Sei es eine erhöhte Kostenersparnis und erhöhte Wirtschaftlichkeit durch eine effizient gemanagte Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung oder die automatische Berücksichtigung unternehmensspezifischer Bedingungen zum Beispiel in Tarifverträgen, die durch die flexible Parametrierung der Zeitwirtschaft umgesetzt werden.

ATOSS und DATEV

Die Bedienung beider Systeme ist intuitiv und hoch automatisiert, so sind Fehlerquellen nahezu ausgeschlossen. Mitarbeiterstammdaten lassen sich einfach importieren. Zum Abschluss des Abrechnungszeitraumes übergibt die ATOSS per Mausklick alle relevanten Daten - ohne zusätzliches Eingreifen der Personalabteilung.

Alle Lohnarten wie Arbeitszeiten, Fehlzeiten (Urlaub, Krankheit, usw.), Zuschläge, ausbezahlte Überstunden etc. werden automatisch übermittelt. Salden und Kappungsgrenzen werden dabei überwacht. Auch die Übergabe von Lohnartensummen oder Kalendarien sind möglich. Die DATEV-Lösung berücksichtigt, wenn gewünscht, auch die Kostenstellen und Kostenträger und eliminiert somit die Fehlerquellen einer manuellen Übergabe.

Der Bearbeitungsaufwand in der Personalabteilung wird erheblich reduziert.

Der Autor sowie unsere Softwareberater stehen für Fragen zur Verfügung.

Hier können Sie unsere Produktseiten besuchen. Speziell zu diesem Thema finden Sie unter der Seite Schnittstellen mehr.

Autor: Lisa Krüger / Zuletzt aktualisiert: 04.07.2018